Blog

Social Entrepreneurs: Krisen- und zukunftssicher?

Die Coronavirus-Pandemie hat 2020 für uns alle zu einem historisch außergewöhnlichen Jahr gemacht. Neben den gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen stellt COVID-19 auch die Wirtschaft auf eine harte Probe. Vor allem kleinere Unternehmen kämpfen vielerorts um ihre Existenz. Wir haben uns gefragt, wie insbesondere Sozialunternehmer:innen aktuell damit umgehen.

Duisburger Start-ups: Chronikit

Auch in unserer vierten Vorstellung geht es um Gesundheit und wie eine Mutter aus Duisburg zur Gründerin wurde – ohne es anfangs geplant zu haben.

Duisburger Start-ups: Ichó

Basale Kommunikation: sich verständigen ohne Sprache. Das ist wichtig für Menschen, zu denen ein Zugang schwierig geworden ist. Ein besonderes Medizin-Produkt aus unserer Heimat hat diese Brücke gebaut.

Duisburger Start-ups: Tausche Bildung für Wohnen

In Teil 2 unserer Duisburger Gründer:innen-Stories erfahrt ihr, wie ein Team aus Marxloh Kinder aus sozialen Brennpunkten und Studenten zusammenbringt, um sich gegenseitig zu unterstützen.

Duisburger Start-ups: Ofrieda

Ab heute möchten wir euch fünf Social Start-ups aus unserer Heimat Duisburg vorstellen. Was sind ihre Motivationen, Hintergründe und Herausforderungen? Los geht's mit Ofrieda.

Was uns ausmacht

Die Impact Factory kurz erklärt – und warum ihr euch mit eurer Impact Idee bei uns bewerben solltet!